Sie sind hier: Angebote / Kleidung spenden

Kontakt

DRK-Ortsverein Limburg
Senefelderstr. 3
65553 Limburg

info@drk-ov-limburg.de

Kleidung spenden - einfach helfen

Ein Pullover der nicht mehr gefällt? Jeans, die den Kindern zu klein geworden sind? Egal wovon Sie sich trennen möchten - bringen Sie dem Deutschen Roten Kreuz Ihre Kleiderspende und unterstjützen Sie damit andere Menschen.

Der DRK Ortsverein Limburg sammelt kontinuierlich gebrauchte Kleidung und Textilien um diese an bedürftige Menschen weiterzugeben. Die Sachen können in die im Stadtgebiet und in den Stadtteilen aufgestellten DRK-Kleidercontainer geworfen werden.

Es wird mehr gebrauchte Kleidung gespendet als an bedürftige Menschen weitergegeben werden kann. Ihre Spende kommt dennoch einem guten Zweck zugute! Wir geben die überzähligen und beschädigten Kleidungsstücke an Recyclingfirmen weiter.

Die Erlöse aus den Kleidersammlungen kommen dem DRK Ortsverein Limburg zugute.

Wo sind die Kleidersammelcontainer zu finden?

 

  • Limburg, Raiffeinsenstrasse
  • Limburg, Breites Driesch
  • Limburg-Dietkirchen, Senefelderstraße (DRK-Gebäude)
  • Limburg-Dietkirchen, Am Sportplatz
  • Limburg-Eschhofen, Langgasse (gegenüber Feuerwehr)
  • Limburg-Linter, Erlenweg (neben Feuerwehr)

Welche Kleidung kann gespendet werden?

  • Damen-, Herren- und Kinderbekleidung
  • Strümpfe, Socken und Unterwäsche
  • Wolldecken, Wollsachen, Federbetten
  • Hüte, Pelze, Schuhe, Kinderwagen
  • Haushaltswäsche aller Art, Fahrräder

Muss die Kleidung gewaschen werden?

Unsere Kolleginnen und Kollegen freuen sich, wenn die gespendete Kleidung so sauber ist, daß wir sie nur noch sortieren und dann an die bedürftigen weitergeben können. Deshalb bitten wir Sie, nur saubere und heile Kleidung zu spenden. Es ist nicht unbedingt nötig, die Kleidung extra zu waschen, jedoch sollte sie sich in einem Zustand "relativer" Sauberkeit befinden.

Foto: Portrait von zwei Seniorinnen in der Kleiderkammer
Foto: A. Zelck / DRK

Wer erhält Kleidung beim DRK?

  • Sozialhilfeempfänger
  • Nichtsesshafte
  • Asylanten
  • Menschen in akuten Notlagen
Foto: Eine Seniorin in einer Kleiderkammer
Foto: A. Zelck / DRK